cafe-02-cafe-tambor-bohnen-500g_01.jpg

Café Tambor 500g bio & fair ganze Bohnen

Artikelnummer: KA-1024

ab 1 11.50 € Inkl. 7.00% MwSt.
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Ein Kaffee für jeden Tag. Fein-würzig, rund und ausgewogen im Geschmack. Mittlere Röstung, 100 % Arabicabohnen, Kooperativen-Kaffee aus Nikaragua. In Bioqualität und fair gehandelt.

Typ: 500g ganze Bohnen (23,00 €/kg)

Herkunft: Kooperativen-Kaffee aus Nicaragua. Gerade Nicaragua bietet aufgrund des subtropischen Klimas die idealen Wachstumsbedingungen für die Kaffeepflanzen. Wir beziehen unseren Rohkaffee aus den Departmentos Nueva-Segovia und Jinotega im Norden des Landes an der Grenze zu Honduras, einer der höchstgelegenen Regionen Nicaraguas. Diese Region liefert die beste Kaffeequalität Nicaraguas – Strictly High Grown (SHG-EP) – mit Rohkaffee aus Höhenlagen über 1200m

Bohne: 100% Bio-Arabica - DE-ÖKO-039

Geschmack: Fein-würzig

Geeignet für: Handfilter, Filtermaschine, French Press

Unseren Bio-Kaffee erhalten Sie frisch abgepackt in einer 500g-Aromaschutzverpackung

Solidarisch, fair, direkt: Für unsere Kaffee Blends beziehen wir den Rohkaffee direkt von den erzeugenden Kooperativen, in denen sich Kleinbauern zusammengeschlossen haben, ohne Zwischenhändler und Kaffeebörsen. Dies stellt sicher, dass der bezahlte Preis komplett bei den Kaffeebauern ankommt und nicht vom Weltmarkt und Börsenspekulationen beeinflusst wird. Gewinnabschöpfung durch den Zwischenhandel ist damit ausgeschlossen. Es geht darum, den Kaffeebauern durch Mindestpreise und faire Zusammenarbeit zu ermöglichen, in nachhaltiger Produktion hochwertigen Kaffee anzubauen und damit ihre grundlegenden Lebenshaltungskosten zu decken. Die Kooperativen ermöglichen speziell dem Nachwuchs der Kaffeebauern eine fundierte Ausbildung. Alles in allem liefert die Kaffee-Kooperative den Beweis dafür, dass sich die Zusammenarbeit der Kleinbauern positiv auf das Gemeinwohl auswirkt. Doch vor allem ist es der Faire Handel, der den Erfolg des Projektes sicherstellt. Mehr als 75 Prozent der Kaffee-Produktion wird über faire Handelsketten verkauft. Damit erhalten die Produzenten nicht nur mehr Lohn, sondern auch Fair Trade-Prämien, die sie auch in Zukunft selbstbestimmt in soziale oder kulturelle Projekte investieren können.

100% Bio Rohkaffee: Alle unsere Kaffees sind ökologisch angebaut und nach EU-Standards im Herkunftsland kontrolliert und zertifiziert. Das zeigt sich in Form von Verzicht auf chemisch-synthetische Hilfsmittel und Gentechnik, aber auch in der Fokussierung auf Kultivierung in Mischkulturen. Dies kommt dem Boden zugute, weil eine geringere Erosion stattfindet und er nicht einseitig belastet wird, aber auch den Pflanzen, die im gegenseitigen Schatten gedeihen können. So bleiben mehr Lebensräume erhalten, was sich sehr positiv auf die Artenvielfalt auswirkt. Der Bio-Anbau schützt außerdem die Produzenten vor Pestiziden und schont die natürlichen Ressourcen im Erzeugerland. Der Bio-Anbau bedeutet für die Kaffeeproduktion einen höheren Arbeitsaufwand: zur Vermeidung der Erosion wird der Boden terrassiert, Schädlinge werden mit der Hand abgepflückt statt mit chemischen Mitteln bekämpft etc. Zudem fällt der Ernteertrag geringer aus. Die Kaffeebauern und Kaffeebäuerinnen erhalten deshalb für biologisch angebauten Kaffee eine Bioprämie