Besuch der Menschenrechtspreisträgerin

Die Gewinnerin des Deutsch-Französischen Menschenrechtspreises Guinea 2018 besuchte uns am 5. Oktober.

Mariama Sylla, Präsidentin der Organisation für Frauen mit Handicap in Guinea (Westafrika), lernte auf einer Führung die faktura-Manufakturen – Bonbon, Kaffee, Textil und Verpackung – kennen und informierte sich über die Aspekte Wiederverwendung und Recycling in der inklusiven Produktion.

Madama Sylla weilte als Gast der Bundesrepublik Deutschland in Berlin; ihr umfangreiches Besuchsprogramm durch das "inklusive Berlin" hatte das Goethe-Institut organisiert.

« zurück zur Übersicht